Einbau von Fugen­profilen

Fugenprofile sind die smarte Lösung, um bei jedem Wetter Fugen in Verkehrsflächen aus Beton fachgerecht abzudichten – zusammen drücken, einpressen und entspannen lassen.

Die
Allwetterlösung.

Anwendung

Einsatz nur im Bereich von Betonflächenbefestigungen

Besonders geeignet im Neubau von Betonfahrbahnen

Optimal bei Fugenbreiten von 6 – 12 mm

Übermaßprofile bis 20 mm möglich

Optionen

Weiterentwickelte, verstärkte Sonderprofile für die Querfugen ermöglichen den Einbau vollwertiger 8er-Profile in den Längsfugen, was zu verbesserter Lagestabilität und Abdichtung führt.

Fachgerechtes Auslegen der Profile

Selbstentwickeltes Einbaugerät

Einrollen der Profile

Einschneiden zuvor verlegter Profile

Verkleben der Kreuzungspunkte

Fertiges Fugenkreuz

Fugenprofile neuer Generation

Ausführung & Technik

Schneiden der Fugenkammern

Abfasen der Fugenkanten beidseitig um 45°

Säubern der Fugen mit Bürstmaschinen und Zopfrundbürsten

Einbringen des auf die Fugen abgestimmten Fugenprofils mit der Verlegemaschine

Abdichten der Kreuzungspunkte

Vorteile

Witterungsunabhängiger Einbau

Langlebigkeit

30 % der Fugenbreite als Mindestbewegungsaufnahme

Hohe UV-Beständigkeit

Unempfindlich gegen Restfeuchtigkeit