Fahrbahn­übergänge auf Basis von Hoch­leistungs­kunststoffen

Beim Einsatz dieses innovativen Verfahrens werden spezielle Kunststoffmaterialien verwendet, die robust, langlebig und widerstandsfähig sind. Dazu gehören Polyurethan, Polyethylen oder andere Polymerverbindungen. Diese Materialien kombinieren Festigkeit, Elastizität und Langlebigkeit miteinander. OAT verfügt über profundes Know-how in der Anwendung dieser Technik.

Innovative und
anpassbare Technik.

Anwendung

Brückenbauten (Fahrbahnübergänge)

Parkhäuser/Parkdecks

Fugenübergänge in der Pharmaindustrie

Fugenübergänge in der Lebensmittelindustrie

Eigenschaften

Zugelassenes Verfahren

Herstellung der Randbalken

Rahmenkonstruktion und Abdeckbleche

Fertig vorbereitete Belagsdehnfuge

Einbau der Stabilisierungselemente

OberflächenbearbeitungderBelagsdehnfuge

Halbseitig fertiggestellte Belagsdehnfuge

Belagsdehnfuge im Kappenbereich

Überzeugende Gründe für
unsere Leistung.

Vorteile

Individuelle Anpassung der Fugenausbildung an die jeweilige Bauwerksanforderung

Hohe Bewegungsaufnahme

Außerordentlich lange Lebensdauer

Lärmmindernde Konstruktion – vorteilhaft in bewohnten Gebieten

Verformungsstabil – keine Spurrinnenbildung

Nahezu beliebige Schrammbord- und Gehweggestaltung möglich