Autobahn A2

Schnellbeton

Sanierung in
Perfektion.

  • Dauer

    48 Stunden

  • Objekt

    A2 zwischen AS Theeßen und AS Burg Ost, RF Hannover

  • Datum

    August 2023

  • Land

    Deutschland

SITUATION

Auf Grund eines schweren Auffahrunfalles explodierte am 28.08.2023 ein mit Hochdruckbehältern geladener Gefahrguttransporter. Durch die Kollision entwickelte sich rasch ein Brand welcher auf mehrere Fahrzeuge übergriff. Hierdurch wurde die Betonfahrbahn schwer beschädigt.

Herausforderung

A2 gilt als wichtige Ost-West-Verbindung zwischen Hannover und Berlin, daher war schnellstmögliche Sanierung erforderlich, um lange Sperrzeiten zu vermeiden

Schaden

Rund 400 Quadratmeter Autobahn waren in Folge des Flammeninfernos schwer beschädigt worden

Lösung

  • Betondecke schneiden
  • Geschädigte Betondecke aufnehmen und entsorgen
  • Schalung herstellen
  • Dübel und Anker einbauen
  • 500 t Schnellbeton Typ B einbauen
  • Fugen herstellen
  • Oberflächentexturierung durch Grinding

zwei Bagger arbeiten parallel um die geschädigte Betonfahrbahn schonend aufzunehmen

Betondecke mit zwei leistungsstarken Trennschnittmaschinen in ausbaufähige Teile schneiden

verladen Betonteil

Einsatz mobiler Betonmischanlagen mit einer Mischleistung von 0,75 m³/min (3 Mischer wurden im Umlauf betrieben um eine ununterbrochene Betonage zu gewährleisten)

aufgrund der schnellen Festigkeitsentwicklung des Schnellbetons muss die Oberfläche unverzüglich nach Einbau des Betons geglättet und mit einem Besenstrich texturiert werden