Spezialbau Verkehrsflächen

Grinding und Grooving

Grinding und Grooving

Grinding und Grooving

Beschreibung des Verfahrens

Griffigkeitsverbesserung – Geräuschminderung – Verbesserung der Ebenheit – Reduzierung der Aquaplaninggefahr

  • Oberflächentextur der neusten Generation
  • Geeignet für Neubau- und Bestandsstrecken
  • Dauerhaftes Wiederherstellen der Griffigkeitsanforderung nach ZTV-Beton (Standardgrinding)
  • Geräuschminderung durch Oberflächenstruktur nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur lärmtechnischen Optimierung (akustisches Grinding)
  • Verlängerung der Nutzungsdauer durch Ebenheitsoptimierung und Reduktion der dynamischen Beanspruchung
  • Grooving gegen Aquaplaning auf Straßen und Flugverkehrsflächen
  • Beseitigung von Unfallschwerpunkten im Gefällewechselbereich von Betondecken
  • Hohe Tagesleistungen und kurze Sperrzeiten durch modernste und kraftvolle Maschinentechnik
    • Leistung bis 630 PS
    • Wellenbreite bis 1,45m
    • Leistung bis 6000 m² pro Schicht
    • Lasersteuerung für genaustes Arbeiten
    • unmittelbare Verkehrsfreigabe durch direkte Schlammabsaugung
Videos

Bilder

Großgerät mit 300 kW-Motor und Schlammabsaugung

Mobile Grinding-/Groovingeinheit

Grindingwelle

Groovingwelle

Ausführen von Grinding

Grindingoberfläche vorher/nachher

Oberflächenstruktur nach Grinding

Groovingrillen auf Flugverkehrsflächen

PQ VOB

Unser Unternehmen ist in der Liste präqualifizierter Bauunternehmen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen (www.pq-verein.de) unter folgender Registriernummer eingetragen: 101.000092